Durch die besonderen Umstände, die auch an unserem Verein nicht folgenlos vorbeigingen, haben wir Anfang April wöchentliche Vorstandstreffen eingeführt. Ein Team mit einer Größe von 7 festen Leute ist einfach extrem flexibel und schnell handlungsfähig, das hat uns ungemein geholfen den ständig ändernden Verordnungen und Empfehlungen anzupassen. Die Treffen haben überwiegend über Skype stattgefunden, wobei wir aber in nächster Zeit auch noch Alternativen ausprobieren möchten. Trotzdem freuen wir uns besonders auf den nächsten Sonntag, den 5.07.2020, denn dort werden wir das erste mal wieder live und in Farbe zusammenkommen. Zudem soll in Zukunft der ganze Verein wieder eingebunden werden, weswegen wir damit begonnen haben alle 2 Wochen ein obligatorisches Orgateamtreffen zu veranstalten, zu dem jede*r aus dem Verein herzlich eingeladen ist.


Das Resümee der bisherigen Zeit ist, dass sich die wöchentlichen Treffen auf jeden Fall gelohnt haben. Es kann sehr anstrengend werden sich Woche für Woche zusammenzusetzen, mal sprudelten die Treffen vor Ideen, mal waren wir aber auch nur ein zusammengekratzter Rest des Wochenendes. Aber gibt man den Ideen erst mal die Räume und die Zeit, die sie brauchen, dann kann sich dadurch echter Vorschub entwickeln. Ich persönlich hoffe, dass wir diesen an den gesamten Verein weitergeben können und sich doch noch so ein paar Chancen in dieser Krise eröffnen.