Zum neuen Jahr stellten wir uns die Frage was wir als Verein 2019 erreichen wollen und in welche Richtung wir uns als Verein entwickeln wollen. Um Antworten auf diese Fragen zu finden traf sich unser Vorstand am 26. Januar. Gemeinsam definierten wir Ziele und diskutierten wie wir diese erreichen wollen. Wir einigten uns auf drei Hauptziele:

1. Eine neue Schule als Kooperationspartner gewinnen, um die jährliche Kohortengröße zu verdoppeln

2. Eine Vereinsfreizeit inklusive Training am Rursee durchführen 

3. Das Organistationsteam maßgeblich vergrößern, um beim angestrebten Wachstum die Qualität des Mentoring aufrecht zu erhalten.

Wir sind zuversichtlich diese Ziele erreichen zu können und sind motiviert angesichts der Möglichkeit die Wirkung des Vereins auf dem Weg zu mehr Chancengleichheit zu verdoppeln.