Unser Hintergrund

Bildung ebnet den Weg in die Zukunft für jeden Einzelnen und die Gesellschaft. In Deutschland hängt der gelungene Übergang junger Menschen in das Berufsleben stark von der sozialen und wirtschaftlichen Situation des Elternhauses ab.

Vor allem Jugendliche aus bildungsfernen Milieus oder mit Migrationshintergrund gelten als vom Bildungssystem benachteiligt. In den letzten Jahren mündeten jährlich rund eine viertel Million Jugendliche in das Übergangssystem und konnten keinen Ausbildungsplatz finden. 2016 blieben 43.500 Lehrstellen unbesetzt.

Unser Lösungsansatz: Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm zwischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus unterschiedlichen sozialen Schichten für mindestens ein Jahr.

Unser Standort

Der Verein ROCK YOUR LIFE! Aachen e.V. ist seit April 2011 ein Standort des deutschlandweiten ROCK YOUR LIFE!-Netzwerkes.

Neun StudentInnen der RWTH Aachen haben die Notwendigkeit erkannt, einen derartigen Verein in Aachen und als Hochschulgruppe der RWTH auf die Beine zu stellen, damit auch hier Bildungsungleichheit im Keim erstickt werden kann.

Bereits im Oktober 2011 wurden die ersten MentorInnen ausgebildet und bildeten mit 19 SchülerInnen der Klaus-Hemmerle-Schule Paare.

Ein Jahr darauf erklärten sich die Sekundarschule Dreiländereck und die Aretzschule bereit, mit uns zusammenzuarbeiten und dem Ungleichgewicht entgegenzuwirken.

Im Jahr 2018 sind 35 Mentoring-Paare aktiv und im Hintergrund des Vereins arbeiten zusätzlich 31 Personen. Mit 66 aktiven MitgliederInnen wächst der Verein zu neuer Höchstleistung heran und schafft es in regelmäßigen Abständen zu Events zu laden, die aufklären und Spaß bringen.

Unsere MitgliederInnen-Zahl wächst stetig und gemeinsam kämpfen wir gegen die Bildungsungerechtigkeit, direkt mit SchülerIn Hand in Hand!

Wir wollen das Leben, aller Kinder zum rocken bringen!

Unsere Geschichte

2008

Im Herbst 2008 entschloss eine Gruppe Studierender um Stefan Schabernak, Elisabeth Hahnke und Christina Veldhoen an der Zeppelin Universität, sich für mehr Bildungsgerechtigkeit einzusetzen. Die Idee dazu entstand durch einen Abend kontroverser Diskussionen mit dem damaligen Finanzminister, Peer Steinbrück, und durch eigene Erfahrungen in Schule und Studium.

Elisabeth, Christina und Stefan entschlossen sich, mit einem kleinen Team eine ganze Bewegung anzustoßen – mit dem Konzept eines Eins-zu-Eins-Mentoring-Programms zwischen Hauptschülern und Studierenden. Und das Ganze kombiniert mit einer flächendeckenden Kooperation mit Unternehmen als Ausbildungsgebern.

So war ROCK YOUR LIFE! geboren.

2009 / 2010

Im Frühjahr 2009 starteten die ersten Mentoring-Paare in Friedrichshafen und innerhalb eines Jahres kamen zahlreiche weitere Standorte hinzu. Dank eines Preisgeldes der BMW Foundation Herbert Quandt gründeten Elisabeth, Christina und Stefan Anfang 2010 ROCK YOUR LIFE! als gemeinnützige GmbH. So fungiert die gGmbH seitdem als Dachorganisation, die alle deutschlandweiten Aktivitäten von ROCK YOUR LIFE! koordiniert.

2013

2013 wurde unsere Tochtergesellschaft, die ROCK YOUR LIFE! Schweiz GmbH gegründet und organisiert als Dachorganisation aktuell sieben Vereine in der Schweiz.

2016

Im Jahr 2016 wurde der Alumni e. V. gegründet.

2017

Seit 2017 gibt es auch einen Standort in Den Haag, Niederlande.

ROCK YOUR LIFE! in Zahlen

7588 Studierende
haben sich seit der Gründung von ROCK YOUR LIFE! engagiert.

5931 Mentoring-Paare
konnte ROCK YOUR LIFE! seit 2009 auf den Weg bringen.

51 Standorte
in ganz Deutschland, der Schweiz und den Niederladen sorgen dafür, dass benachteiligte Schüler durch einen studentischen Mentor unterstützt werden.

100 Partnerschulen
kooperieren mit ROCK YOUR LIFE! und bieten ihren Schülern die Möglichkeit, an unserem Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm teilzunehmen.

In 3 Ländern,
Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden – setzt sich ROCK YOUR LIFE! für mehr Chancengleichheit und soziale Mobilität ein.

179 Trainer
wurden seit der Gründung selbst ausgebildet, qualifizieren unsere Mentoren für ihre Aufgabe und fördern die Schüler in mehreren Trainings.

Unsere Auszeichnungen